Grundlagentraining - Learn to train

© Dr. Marie Hengst

In dieser Phase entwickeln die Sporttreibenden grundlegende Fähigkeiten, die zum Erfolg im Sport führen. Sie lernen grundlegende Konzepte der mentalen Fitness kennen, die ihre körperliche Entwicklung ergänzen und ihre Lernerfahrung und ihr Selbstbewusstsein verbessern. Mentale Fertigkeiten werden auf einer grundlegenden Ebene eingeführt und unterrichtet. Es werden Möglichkeiten zum Testen der neuen Fertigkeiten in Bezug auf Training und Leistungseinstellungen bereitgestellt. Die Athleten und Athletinnen lernen, Fehler und Rückschläge als Lernmöglichkeiten zu akzeptieren und gleichzeitig den Erfolg zu feiern, der sich aus ihrer Arbeitsmoral ergibt. Darüber hinaus lernen Sportler und Sportlerinnen weiterhin, im Team zu arbeiten, andere zu respektieren und Liebe und Leidenschaft für den Sport zu entwickeln. Arbeitsmoral, Verantwortung und Leidenschaft für den Sport entwickeln sich, wenn die Sporttreibenden erkennen, dass harte Arbeit und eine gute Einstellung zu Verbesserungen führen.

Athlet_in

Deine Anstrengungen in Bezug auf körperliche und geistige Fitness führen zu einer Leistungssteigerung. Das Verstehen und Anwenden von grundlegenden mentalen Fertigkeiten (Konzentration, Aktivierungsregulation, Zielsetzung) hilft dir dabei die Entwicklung deiner physischen und technischen Fähigkeiten zu steuern.

Trainer_in

Die Förderung einer ganzheitlichen Sportentwicklung steht im Mittelpunkt. Dies schließt das Training vom Mentalen in das physische Training ein. Mentale Fähigkeiten und Fertigkeiten brauchen Zeit, um sich zu entwickeln. Lass also Zeit und Gelegenheit, dies zu tun. Die Grundlegenden Regeln von Zielsetzung und Ursachenzuschreibung (was ist mein Anteil an Erfolg und Misserfolg – und was eben auch nicht) sollten vermittelt und im Trainingsprozess angewendet werden. Zur Regulation der Aktivierung wie auch zur Achtsamkeitsschulung sollten die Reaktionen auf Druck, Anforderung und Nervosität bewusst wahrgenommen werden. Es sollte damit begonnen werden Atemtechniken einzusetzen. Der Sporttreibende entwickelt ein Grundverständnis zur Konzentration und lernt sich zu fokussieren. Die ersten Übungen zur Aufmerksamkeit können beginnen. Mithilfe von Bildern und positivem Denken werden das Selbstvertrauen und die Motivation der Sporttreibenden weiterentwickelt. Betonen Sie Anstrengung, Verantwortung, Spaß und Spiel, Teamwork und Respekt gegenüber anderen.

Eltern

Unterstützen und glauben Sie weiterhin an Ihr Kind. Betonen Sie Anstrengung, Teamwork und Respekt für andere. Erkennen Sie Ergebnisse an, aber bestärken Sie die Faktoren, welche im Zusammenhang mit Prozesszielen stehen.

Downloads zu diesem Thema